ISO-BA > Mehr Infos > St. Vincentius Kliniken, Karlsruhe
iso-ba_worms_berlin_isolierung-referenzen_Karlsruhe-St-Vincentius-Klinik

St. Vincentius Kliniken Karlsruhe, Klinik Ersatzneubau Steinhäuser Straße

Kurz & Knapp

Kunde:
St. Vincentius Kliniken Karlsruhe
Ausf√ľhrung:
Neubau, komplette technische Dämmung
Projektgröße:
Auf 55.000 Quadratmeter Fläche, davon Nutzfläche 27.000 Quadratmeter, Nettogrundfläche 43.000 Quadratmeter, Fassadenfläche: 18.500 Quadratmeter,
 weit mehr als 1.000 Räume, 192 Patientenzimmer/Betten, 13 OP-Säle
Auftragswert:
1.500.000 Euro
Architekten:
wörner traxler richter aus Dresden
TGA-Ingenieurb√ľro:
S√úSS Beratende Ingenieure, N√ľrnberg, www.ibsuess.de

Projektdetails

Die St. Vincentius-Kliniken Karlsruhe z√§hlen mit ihren 16 Fachabteilungen zu den gr√∂√üten Krankenh√§usern in der Region Mittlerer Oberrhein bzw. Nordschwarzwald.¬†Als Klinikum der Zentralversorgung deckt es das komplette Spektrum der Akutversorgung f√ľr diese Region ab und ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universit√§t Freiburg. Die St. Vincentius-Kliniken betreuen j√§hrlich rund 31.000 Patienten station√§r und circa 100.000 Patienten ambulant. Mit 765 Planbetten und rund 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern z√§hlen die St. Vincentius-Kliniken zu den bedeutendsten Arbeitgebern in der Stadt Karlsruhe.

√úber den neuen Vincentius-Platz gelangen Patienten und Besucher k√ľnftig zur neuen Klinik. Der einladende Platz ist mit B√§umen, Wasserspielen und Sitzgelegenheiten ausgestattet.

F√ľr den Neubau der hochmodernen Klinik hat ISO-BA die komplette technische Ausstattung/Isolierung ausgef√ľhrt.
Ein Klinikum muss hohe Auflagen erf√ľllen, um die Sicherheit der Patienten zu gew√§hrleisten. F√ľr die medizinischen Untersuchungen werden eine Vielzahl an technischen Maschinen angeschlossen, OP R√§ume und Intensivmedizin erhalten eine starke Vernetzung von elektronischen Ger√§ten f√ľr die Patientenversorgung, EDV-Anlagen f√ľr die Verarbeitung von Patientendaten m√ľssen zentral verbunden sein. In ‚ÄĘ Reinr√§umen, die hygienische Stabilit√§t erfordern, Einsatz von staubarmen Produkten mit wenig Staubentwicklung. Dazu kommen eine aufw√§ndige W√§rme- und K√§ltetechnik, K√ľhlbereiche, voneinander unabh√§ngige Bel√ľftungssysteme, Kaltwasser- und Warmwassertechnik f√ľr zahlreiche sanit√§re Bereiche. Sie bestimmen den Rahmen der technischen Geb√§udeausstattung, um den Krankenhausbetrieb ungest√∂rt aufrecht zu erhalten.

Technische Gebäudeausstattung

Heizung, Klima, Wasserleitungen, L√ľftungskan√§le und komplette L√ľftung, Brandschutzarbeiten in verschiedensten Ausf√ľhrungen, Brandschutzabnahme durch T√úV und DEKRA. Verantwortung und Ausf√ľhrung aller f√ľr das Projekt notwendigen Arbeiten im W√§rme- und K√§lteschutz, Schall- und Brandschutz.

Besondere Anmerkungen

Reinr√§ume, kompletter Brandschutz f√ľr alle Gewerke, Arbeiten im Strahlenschutzbereich.

Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerkl√§rung.